Sonntag, 11. April 2010

Wie geil ist das denn?

Mittwoch warGlockenturmlauf in Leipzig, also Stadtranglistenwertung. Kurzfristig entschied ich mich, doch teilzunehmen, da es zeitlich gerade so passte. Mit Thomas einigte ich mich auf 4:24er Tempo, aus dem am Ende 4:20 wurden. Fast zu schnell, denn Sonntag hieß es schließlich Wurzen-Grimma-Halbmarathon und der GTL fiel mir fast etwas schwer und ich hatte fürs Muldental eine neue Bestzeit angekündigt. Schließlich wollten Alex unf Mathhi mich ziehen und ich wollte schauen, wie lange ich 4:15er Tempo mitgehen kann.
Heute der Lauf: schnell fanden sich noch 3 weitere Läufer die sich uns anschlossen und so ging es 10Uhr auf dem Markt los. Anfänglich zu schnell, drosselten die Hasen etwas und so liefen wir konstant (abgesehen vom Anstieg) 4:12-4:14. Wow, und es ging gut. Erst bei km17 wurde es dann schwerer und ein kleiner Tiefpunkt folgte, aber die 2 trieben mich weiter voran. Bei 19 nochmal schwerer aber ich wusste, es reicht heute für eine PB und für sub1:30h. Die abschließende Brücke kurz vorm Ziel war für mich hammerschwer und danach kaum noch Beschleunigungsvermögen. Doch 1:28:36 sind es wert am Ende fast zu kotzen ;-) (4:14min/km im Schnitt). Yessss! Superzufrieden und so richtig hatte ich ja nicht dran geglaubt (weniger als die Hasen, die aber bei km 18 auch mal ihre Bedenken hatten...). Mehr als 5 Minuten unter der alten Bestzeit! Genial; alles hat gepasst. DANKE nochmal an meine Begleit-Brems-Zugläufer Matthi und Alex!!!
P.S. eXa-ner Jörg gewann die Gesamtwertung (1:12:20) und zudem noch super AK-Platzierungen für die LG eXa rundeten diesen Klasselauf (auch organisatorisch) ab
P.S.S. Ergebnisse folgen hier

Kommentare:

David hat gesagt…

Hammer, Hammer, Hammer! Mein herzlichen Glückwunsch! Das geht ja ab in Leipzig - ich denke da werde ich den ersten Kasten Bier bald abschreiben können - aber das mach ich gern!

David hat gesagt…

P.S.: wann wirst du Jörg und seine Zeiten angreifen? ;-)

matthi hat gesagt…

Und Dirk hat sich schon geärgert, dass er nicht die 1:30 auf den halben gewettet hat.
Ich hatte übrigens an keiner Stelle Bedenken, und zwar nicht einmal daran, dass du das Tempo wirklich bis zum Ende durchlaufen kannst.
Herzlichen Glückwunsch und gerne mal wieder.

alex hat gesagt…

Auch noch mal auf diesem Wege Herzlichen Glückwunsch. Auch ich hatte auf die 1:30 nie Bedenken, aber in meinem Plan stand 4:14....

Anonym hat gesagt…

Mal nicht zu schnell angegangen, gleichmäßig durchgelaufen und schon klappt das. Und so deutlich.
Glückwunsch!

Martin

herchi hat gesagt…

Mir fehlen die Worte...;-)
Mir war klar, dass das irgendwann mal passiert - aber so schnell...
Spitze und herzlichen Glückwunsch!

Marcus hat gesagt…

Große Leistung. Mein Glückwunsch zu diesem Lauf. Wünsche eine gute und schnelle Erholung.

Anonym hat gesagt…

Gückwunsch! Tolle Zeit!
Da bin ich ja auf den 25.4. gespannt!

Jan

Sachsenwilli hat gesagt…

"Ja ich weiß, es ist 'ne geile Zeit, Dir war kein Weg zu weit..."
Echt hammermäßig. Was peilst Du denn dann auf dem Rennsteig an?

dna hat gesagt…

Danke, danke! Ich hatte das so nicht erwartet, eher erst im Herbst.
@jan: am 25.4. laufe ich doch beim Hermann zum trainieren. @ sachsenwilli: Rennsteig soll vor allem Spass machen, trotz Ambitionen. @david: hatten wir nicht zufällig auch auf sub90min gewertet? Aber die sub40 folgt

David hat gesagt…

Das ist fies Dirk! Das ist in etwa so, als wenn du schon die Pistole beim Duell gezogen hast, wo ich noch nicht mal eine besitze :-)

Anonym hat gesagt…

Es gab Rückenwind, deswegen sind alle PBs gelaufen. Die Zeiten gelten aber nicht, die echten Zeiten sollten mind. 1,5 bis 2 Minuten schlechter sein. Sorry

dna hat gesagt…

Alle sind PB gelaufen? Never! Rückenwind? Seitenwind! Und, who cares?