Montag, 9. August 2010

PW statt PB

diesmal gibts wieder ein Highlight zu vermelden; obwohl eigentlich eher das Gegenteil gemeint ist:
statt PERSONAL BEST heisst es daher auch PERSONAL WORST ;-)
Der Reihe nach: nach dem Frühjahrshighlight mit den 43,5km-Rennsteiglauf sowie eine - für mich - tollen Halbmarathonbestzeit von 1:28 in Grimma stellte sich irgendwie ein Sättigungsgefühl ein - zumindest mental. Was ist das nächste Ziel? fragte ich mich. Klaro, es geht ja noch um den "sub40min-auf-10km"-Wetteinsatz. Also machte ich weniger Umfang sondern eher paar schnellere Einheiten. Die kurzen Intervalle machten Spass und auch ein Plan war schnell gefunden. Aber dann gings los: Hitzewelle -> und Hitze mag ich ja gar nicht -> alles wird noch anstrengender usw.; dann viele Termine und andere Verpflichtungen; dann Urlaub mit den Kindern; dann eine Erkältung; dann wieder OP und Laufverbot und ruckzuck wiegt man 3kg mehr und TATAAA!:
sagundschreibe 5 (!) Laufeinheiten in den letzten 5 (!) Wochen mit insgesamt 50 (!)km .... OHNE WORTE...
Und dann wenn ich doch Laufen war, habe ich mir es erlaubt, mich sogar mal nach 12-13km auf 'ne Bank zu setzen....
Nun denn, es muss ja weitergehen: also doch wieder Motivation getankt, große Vorhaben in Sachen Bestzeiten usw. erstmal an den Rand gestellt und mal sehen, wie rund es denn die nächsten Wochen läuft (zB. beim Auewaldmannschaftslauf). Vielleicht im Spätherbst noch ein flotter 10er (-Versuch) oder ein machbarer Halbmarathon (gibts noch Leute, die auf 1:35 gezogen werden wollen?).
Also: VORWÄRTS ;-) (es sei denn das Knie streikt...)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Deine gute Frühjahrsform hast du doch in 4-6 Wochen wieder hergestellt. Ihr (du und dein Knie) müsst nur wollen! Auf gehts!

Grüße, Martin

Thomas hat gesagt…

Ohne Dich zu demotivieren, aber die Form ist schneller weg, als man sie wieder aufgebaut hat. Nun hast Du allerdings so ein gutes Niveau, das wird schon. Die Motivation kann viel bewirken (bei mir fehlt es momentan auch daran).
Sachsenwilli

Stemi hat gesagt…

Das mit dem Sättigungsgefühl kenne ich, da müssen neue Ziele her, eins hast du ja noch. Es geht auch wieder aufwärts, wirst sehen.
Übrigens würde ich mich gern von dir in MD zur 1:35h ziehen lassen, wäre mir eine Ehre. Aber das besprechen wir morgen.
Gruß Stemi