Mittwoch, 16. Juli 2008

Insomnia vs. Tapering

Der frühe Vogel fängt den Wurm.
Morgenstund' hat Gold im Mund.
Wer früh aufsteht hat mehr vom Tag.
blablabla usw. ...

Ich bin der Meinung, wer früh aufsteht ist mittags müde und nachmittags und abends und überhaupt.
Nach einer kurzen Phase von morgendlichen Nüchternläufen müßte ich diese abbrechen, da es sonst Mitternachtsläufe werden, da ich vor 4Uhr raus muß, um rechtzeitig im Schacht zu sein, wo ich derezti mein Geld verdiene. Vorteil: ich könnte optimal für den Untertagemarathon trainieren und hätte regelrecht Heimvorteil. Nachteil: permanente Müdigkeit und Probleme, die Zeit neben der Familie auch noch für Läufe statt für Schlaf zu opfern. Somit bin ich in den letzten 15 Tagen auf gerademal 6 Einheiten gekommen. Also meist 2 Tage Pause dazwischen. Hat den großen Vorteil, dass man offenbar nach jedem Lauf tapert, denn die Läufe danach gehen dann leicht von der Hand (oder vom Fuß). So war ich mehrfach im 5:00-Tempo bzw. drunter unterwegs und das jeweils auf Distanzen zwischen 15 und 20km. Das hat mich schon überrascht!
Es heißt also derzeit einigermaßen die Form zu halten. Da ich für den Herbst aus Zeitgründen definitiv keine Ambitionen auf 42,195km habe, laufe ich derzeit sowieso nach gut Dünken und Gefühl. Für einen Plan wär' ich bei den extensiven Einheiten viel zu schnell oder meine Zielzeit wäre falsch gesetzt. Was soll's die andern ziehen mich gut mit...!
Also lieber schauen, was geht demnächst bei den Stadtranglistenläufen (15 bzw. 20km) bzw. beim Auewaldmannschaftslauf (15km). Danach dann mal sehen, ob die Zeit für sub1:35 beim Dresdehalbmarathon reicht.
So jetzt geh' ich schlafen, muß in 4,5Stunden wieder raus...

Kommentare:

Sachsenwilli hat gesagt…

Du kannst im Schacht auch den Halbmarathon laufen, nur so als Tipp...;-)))
Die Stadtrangliste wirst Du aufmischen und von hinten aufrollen, und die 1:35 fällt auch.

David hat gesagt…

@willi: Trotz Beendigung des Jahres - ist der Untertagelauf eine Option für Dich?

Also den HM Untertage so als Abschluss des Jahres könnte ich mir sehr gut vorstellen!

Sachsenwilli hat gesagt…

@david
Für mich dieses Jahr mit ziemlich hoher Sicherheit (99%) nicht. Falls Du es vor hast, dann solltest Du gleich in die Spur.

David hat gesagt…

Nö, erscheint doch ein "wenig" hart für nur mal zwischendrin als Jahresausgang...nen HM gibt es ja nicht, nur inoffiziell ne Wertung wenn man den Marathon nicht schafft wenn ich es richtig gelesen habe...